Trockenhefe

Getrocknete Hefe ist sehr einfach in der Anwendung. Sie eignet sich für alle Biere mit Ausnahme von echt bayrischem Weizenbier und einigen belgischen Spezialbieren. Die grössten Vorteile der getrockneten Hefe sind die kurze Startzeit (ca. 15 Minuten) und die ausgezeichnete Haltbarkeit. Kluge Brauer halten immer ein Paket Trockenhefe als Notreserve für den Fall, dass eine Gärung mal nicht in Gang kommt. 10 bis 15 g reichen für 20 Liter Bier, abhängig von Temperatur und Stammwürze. Je höher die Stammwürze und je kälter die Gärung, desto mehr Hefe muss "angestellt" werden.